Deutschland » Härtere Strafen für Verkehrssünder

Deutschland » Härtere Strafen für Verkehrssünder


Lil`Lady (02.11.2017 05:13)


Wer keine Rettungsgasse bildet oder Einsatzfahrzeugen nicht Platz macht, zahlt künftig ein deutlich höheres Bußgeld. Auch das Telefonieren am Steuer wird empfindlich teurer. Verhüllt oder mit verdecktem Gesicht Auto zu fahren, ist nun komplett verboten.
Wer eine Rettungsgasse blockiert oder blaues Blinklicht und Einsatzhorn nicht beachtet, wird fortan deutlich stärker zur Kasse gebeten. Die entsprechenden Bußgelder wurden von bisher 20 Euro auf mindestens 200 Euro angehoben. Zusätzlich drohen zwei Punkte in Flensburg. Wenn mit der Blockade auch eine Behinderung, Gefährdung oder Sachbeschädigung einhergeht, drohen sogar Fahrverbot und Geldbußen bis zu 320 Euro.

Auch wer während der Fahrt unerlaubterweise das Handy nutzt, muss künftig spürbar mehr zahlen: Das Bußgeld steigt von 60 auf 100 Euro. Bei schweren Verstößen drohen künftig auch Fahrverbote und Geldbußen von 150 beziehungsweise 200 Euro.

Unter das Handyverbot fallen jetzt unter anderem auch Tablets und E-Book-Reader, aber auch Tätigkeiten wie Mails- und SMS-Tippen sowie Surfen im Internet. Videobrillen sind explizit verboten. Ausdrücklich erlaubt ist hingegen, Sprachsteuerung, Vorlesefunktionen und sogenannte Head-Up-Displays für Fahrzeug- oder Verkehrszeichen-Informationen zu nutzen.

Nicht zulässig ist es in Zukunft auch, Masken, Schleiern und Hauben zu tragen, die das ganze Gesicht oder wesentliche Teile des Gesichts verdecken. Ein Vorstoß gegen die Vorschrift wird vorsätzlich begangen, weshalb die Strafe 60 Euro beträgt. Ziel der Neuregelung in der StVO ist es, eine effektive – heute vermehrt automatisierte – Verkehrsüberwachung zu gewährleisten, indem die Identität des Kraftfahrzeugführers feststellbar ist.


More News:
Gute Entwicklung der Erwerbstätigkeit hält an
70,3 Millionen Liter Sekt importiert
Neue Studie zu Kinderarmut
Wirtschaft geht es gut



  

ShoutedFM.com - Kommentare zur News 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 » »»

219 verfasst von Gast am 17.02.2017 um 22:07 Uhr zur News davor:
started it !

218 verfasst von Gast am 10.07.2015 um 13:14 Uhr zur News davor:
die Woche sollte einen Tag mehr haben: 5 Tage arbiteen und 3 Tage Wochenende!

217 verfasst von Gast am 10.07.2015 um 08:12 Uhr zur News davor:
So true.

216 verfasst von Gast am 21.05.2015 um 02:11 Uhr zur News davor:
:)

215 verfasst von DeejayDizze am 23.04.2011 um 22:43 Uhr zur News davor:
Danke an Alle die teilgenommen haben ,Euer Verdienst .... ;)

214 verfasst von Gast am 02.03.2011 um 20:37 Uhr zur News davor:
aba wenn die jetz wehrpflicht wieder einführen wollen lach ich

213 verfasst von Gast am 02.03.2011 um 11:43 Uhr zur News davor:
ich finde es gut, dass er sich endlich selbst degradiert hat

212 verfasst von Gast am 31.01.2011 um 15:12 Uhr zur News davor:
:(

211 verfasst von Mike am 27.10.2010 um 10:09 Uhr zur News davor:
oh nein wie traurig :( :( :(

210 verfasst von Gast am 29.08.2010 um 04:54 Uhr zur News davor:
:P

ShoutedFM.com - Kommentar verfassen
Autor:
Nachricht:

Kein HTML.
BBCodes an.
Images an.
Smilies an.

Smilies
    alle BB-Tags schließen

   

mth.House

mth.House in 128k hören mth.House in 52k hören
00:00 House Nonstop

Sonntag:
14:00 Miami Sound Sets (Wiederholung) -

Montag:
02:00 mth.House Night -
Jetzt bei mth.House mit chatten! Jetzt mth.House einschalten und Internetradio hören!mth.House Sendeplan/ Schedule mth.House Facebook

mth.House News
» News
   » Musik & Stars
   » Party, Events
   » Kino
   » PC & Gaming
   » Web, Internet
   » Trends & Lifestyle
   » Sport
   » Politik & Wirtschaft
   » Technik & Wissen
   » Weltgeschehen
   » Weihnachten
   » Archiv
» Sendeplan
» Events
» Charts
» Forum
» Chat
» Votes
» Userliste
» Team
» Bewerbung

ShoutedFM.com
Meet - Talk - Enjoy
Herzlich Willkommen bei Deinem Internetradio ShoutedFM, bitte logge Dich ein oder registriere Dich.

Login: 
Passwort: 

Registrieren! | Passwort?

Copyright 2002 - 2016 by ShoutedFM Internetradio - Your mth1 radio station for over 10 years